© Pestalozzi-Fröbel-Haus Bundesallee      Aktualisiert am 16-Jun-2018

 

 
      Projekt Verrueckte Maschine 2005  
 
 
In diesem Projekt boten Erzieherinnen Kindern die Möglichkeit, in unserer sog. "Kaputtmach- Ecke" alte ausrangierte Geräte , wie Computer, Kassettenrekorder und Drucker etc. auseinander zu schrauben um dabei ihr Innenleben zu erforschen. Aus den ausgebauten Teilen erschufen die Jungen und Mädchen dann neue und interessante „Maschinen“. Hierbei entstanden unter anderem Roboter, Kutschen, Autos und Raumschiffe. Parallel hierzu hatten die Kinder dann auch die Möglichkeit, an bestimmten und unter medienpädagogischen Gesichtspunkten eingerichteten Computerkonsolen, virtuelle Maschinen, Autos und andere Dinge entstehen zu lassen. Hierzu standen ihnen PC-Spiele wie zum Beispiel "The Crazy Maschines", "Willi Werkel baut Autos", "Willi Werkel baut Raumschiffe" oder "Findus und Petterson" zur Verfügung. Darüber hinaus konnten die Jungen und Mädchen sich in einer eigens eingerichteten Bücherkiste viele weitere und wertvolle Informationen beschaffen.